Die Botschaften der Maya sind Fundgruben für die Forscherteams

Die Botschaften der Maya sind nach wie vor Fundgruben von Forscherteams aus aller Welt. Einige der Hieroglyphen der Indianer wurden entziffert aber manches bleibt den Experten noch immer verborgen. Im Tikal-Nationalpark wird die als "Stunde des Jaguars" gepriesene Zeit zwischen Tag und Nacht insbesondere von Hobbyfotografen bevorzugt, denn dann wird das Heiligtum der Maya zur Geisterstadt und die alten Pyramiden heben sich dunkel gegen den Wald ab. Fledermäuse steigen auf und erste Nebelfetzen treiben von den Bergen herunter. Guatemala Rundreisen sind ein touristischer Hit in Zentralamerika - mit den Routen zu den Maya, mit wunderbaren Badeorten und einem abwechslungs- und artenreichen Hochland.