Zurück

ab CHF 1360.- pro Person  

Yucatán und Chiapas, 12 Tage

12 Tage/11 Nächte ab/bis Cancún

Highlights:
Cancún
Hochland von Chiapas
Traumhafte Yucatán Halbinsel
Maya-Stäte Chichén Itzá

Gratis-Offertanfrage »

Yucatán und Chiapas, 12 Tage

Erleben Sie auf dieser grossartigen Reise durch die tropische Landschaft der Yucatán Halbinsel und das Hochland von Chiapas die schönsten Gegensätze der mexikanischen Kultur.

1. Tag: Cancún
Ankunft in Cancún und Transfer ins Hotel.

2. Tag: Chetumal (ca. 395 km)
Am Morgen übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Unterwegs Besichtigung der Maya-Stätte von Tulum, welche hoch auf einem Kliff über dem Karibischen Meer thront. Halt in Bacalar an der Lagune der Sieben Farben, wo das kleine Museum sehenswert ist. Beeindruckend in Chetumal ist das moderne Maya-Museum.

3. Tag: Chicanná (ca. 150 km)
Fahrt in die Rio Bec Region, wo vorallem die Maya-Stätte Kohunlich mit ihren grossen Göt­termasken fasziniert. Weitere stumme Zeugen einer vergangenen Hochkultur sind die antiken Maya-Stätte Becan und Chicanna.

4. Tag: Palenque (ca. 430 km)
Frühmorgens Fahrt zu der tief im Dschungel versteckten Maya-Stätte Calakmul, einst eine Grossmacht vergleichbar mit Tikal. Besteigen Sie die monumentale Hauptpyramide, die Mühe wird mit einem grossartigen Weitblick über den schier endlosen Urwald belohnt. Weiterfahrt via Escarcega nach Palenque.

5. Tag: Palenque
Besichtigung der mystischen Maya-Stätte Palenque, welche für Jahrhunderte im tiefen Dschungel verschwunden war. Einmalig ist das grossartige Grabmal des Herrschers Pakal, der Tempel der Inschriften mit dem tonnen­schweren Sarkophag. Empfehlenswert ist auch ein Dschungelspaziergang vorbei an weiteren Bauwerken und Wasserfällen zum regionalen Museum.

6. Tag: San Cristóbal (ca. 220 km)
Heute fahren Sie auf kurvigen Strassen in die Bergwelt von Chiapas. Besuchen Sie die Was­serfälle in Misol Ha und Agua Azul. Bei Ocosingo lohnt sich ein Abstecher zur beeindruckenden Maya-Stätte von Tonina mit sehr gut erhaltenen Fresken und Inschriften. Weiterfahrt zur Kolo­nialstadt San Cristobal de las Casas.

7. Tag: San Cristóbal (ca. 2 x 30 km)
Vormittags lohnt sich die kurze Fahrt zu den Tzotzil-Dörfern San Juah Chamula und Zina­cantan. Sehenswert ist die Kirche von San Juan Chamula, wo bis heute mystische Maya­Rituale zelebriert werden. Im kleinen Museum von Zinacantan können Sie den lokalen Schnaps «Posch» probieren! Nachmittags lockt das historische Zentrum von San Cristo­bal zu einem Rundgang.

8. Tag: Villahermosa (ca. 350 km)
Fahrt hinunter ins heisse Tiefland nach Chiapa de Corzo, einer Kleinstadt mit grosser Vergan­genheit. Hier können Sie per Flussboot die gewaltige Schlucht Sumidero kennenlernen. Mit etwas Glück kann man auch Krokodile am Flussufer entdecken. Weiterfahrt auf kurvigen Strassen durch die malerische Bergwelt von Chiapas nach Villahermosa.

9. Tag: Campeche (ca. 380 km)
Besichtigung des Freiluftmuseums La Venta, wo kolossale Steinmonumente der Olmeken ausgestellt sind. Integriert im Park ist auch der lokale Zoo, wo Sie auch das symbolträchtige Tier der Mayas, den Jaguar bestaunen können. Anschliessend Fahrt an den Golf von Mexiko, Am späten Nachmittag lohnt sich ein gemüt­licher Spaziergang durch das erst kürzlich restaurierte koloniale Zentrum von Campeche mit seinen typischen Bollwerken.

10. Tag: Mérida (ca. 300 km)
Fahrt in die Ruta Puc, wo sich die Besichtigung der kleinen, aber feinen Maya-Stätte von Labna lohnt. Anschliessend Abstieg in die Unterwelt der Mayas und Begehung des ein­drücklichen Höhlensystems von Loltun. Via die typische Yucateka-Kleinstadt Ticul erreichen Sie eine der herausragendsten Maya-Stätten der klassischen Periode: Uxmal. Weiterfahrt nach Mérida.

11. Tag: Mérida - Chichén Itzá (ca. 140 km)
Vormittags Stadtrundgang in Mérida, wo sich um den Hauptplatz die Hauptsehenswürdigkeiten gruppieren wie die älteste Kathedrale Yucatáns, dem Gouverneurs- und Montejo Palast. In der Nähe finden Sie den lebendigen und farbenfrohen Markt. Fahren Sie dem Paseo Montejo entlang, vorbei an eleganten Herrschaftsvillen zum Monumento de la Patria. Am Nachmittag Fahrt zur Stadt der drei Kulturen Izamal, wo Diego de Landa auf einer geschleiften Maya-Pyramide den monumentalen Konvent errichten liess. Besuch des riesigen ehemaligen Franziskaner Konvents. Besteigen Sie die Feuervogelpyramide für einen einmaligen Blick über die Stadt. Fahrt nach Chichén Itzá. Dort haben Sie am Abend die Gelegenheit, sich die Licht- und Ton-Show anzusehen.

12. Tag: Cancún / Riviera Maya (ca. 210 km)
Besichtigung der grössten Maya-Stäte Chichén Itzá mit ihrer berühmten Kukulkan-Pyramide. Fahrt nach Valladolid, wo kurz vor der Stadt die Tropfsteinhöhle Dzitnup einen Abstecher wert ist. Anschliessend Fahrt nach Cancún oder Riviera Maya. Rückgabe Ihres Mietwagens.

Diese Mietwagenrundreise kann individuell angepasst werden. Unsere Zentralamerika Reiseberater stellen Ihnen gerne eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Traumreise zusammen.

*******************************************************************************************

Inbegriffen
11 Übernachtungen in guten Mittelklasshotels
Täglich Frühstück
11 Tage Mietwagen inkl. unlimitierte Kilometer, Basisversicherung
Routenbeschreibung
Kartenmaterial
Ausführliche Reisedokumentation
Taxen und Service-Gebühren

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz

Preis
12 Tage/11 Nächte im DZ ab CHF 1360.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »