CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 25

Mo - Fr 08:30 - 18:00

Cenotes in Mexiko | Geheimnisvolle Wasserlöcher

Mexiko Cenotes

Mexiko Cenotes – Baden in Unterwasserhöhlen

Das Mayawort “dzonot“ bedeutet eigentlich nur „mit Wasser gefüllte Höhle“, daraus ist dann das Wort Cenote entstanden. Es gibt einige Tausend Cenotes in Mexiko und dem benachbarten Belize, die meisten davon sind auf der Halbinsel Yucatan zu finden. Entstanden sind diese geheimnisvollen Löcher durch den Einsturz von unterirdischen Höhlen im Karstgebiet. Die meisten dieser Höhlen reichen bis ins Grundwasser und sind deshalb mit Süsswasser gefüllt. Diese Löcher dienten den Ureinwohnern früher als Wasserstelle im an Oberflächenwasser armen Gebiet, galten aber auch als Zugang zur Unterwelt und waren den Maya heilig. Oftmals wurden die Cenotes in Mexiko auch als Opferstelle genutzt, davon zeugen noch darin gefundene Überreste von Menschen und Tieren sowie Keramiken, Schmuck und anderen Gegenstände.

Baden in einem Cenote in Mexico

Gerne stellen wir Ihnen ein individuellen Vorschlag für eine Mexiko Rundreise zu den Cenotes zusammen:

Ik Kil - einer der bekanntesten Cenotes Mexikos

Ik Kil Cenote in Mexiko

Zu den beeindruckensten Cenotes auf Yucatan gehört der Ik Kil in der Nähe von Chichén Itzá, der mit seinem tiefblauen Wasser zahlreiche Besucher anzieht. Besonders sehenswert sind auch die riesigen Lianen, die vom Rand bis zu 25 Meter in die Tiefe hängen. Dieser Cenote ist offen für Touristen, hier kann auch relativ gefahrlos gebadet werden. Allerdings ist das Baden nicht in jedem Cenote erlaubt oder risikolos. Scharfe Kanten, die Lichtverhältnisse und die ungewisse Wassertiefe bergen Gefahren, die nicht unterschätzt werden dürfen. Je nach Cenote können sich Abenteuerlustige abseilen, schnorcheln, baden oder tauchen – eine genaue Abklärung vor Ort, was wo gefahrlos möglich ist, dient dabei aber der eigenen Sicherheit. Trotzdem gehören die Cenotes zu den faszinierendsten natürlichen Schätzen Mexikos und dürfen auf keiner Mexiko Reise fehlen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok