Zurück zu Honduras Reisen

Honduras Badeferien | Inseln zum Träumen und zum Verweilen

Honduras Badeferien

So stellt man sich die Südsee vor: Feinsandige Buchten in der Form eines Halbmondes, Palmen am Saum zwischen Strand und Urwald, ein azurblaues Meer und lebensbejahende Menschen. Dies alles findet sich auch auf den Inseln vor der Küste von Honduras. Roatán und Utilá versprechen eine friedliche Atmosphäre weit ab jeder Alltags-Hektik. Dies sind Inseln zum Träumen und zum Verweilen - Inseln mit einer Schönheit, die einem den Atem raubt. Die Gruppe, zu der auch Guanaja zählt, ist in jüngster Zeit aufgestiegen zu den Top-Zielen der Karibik. Dank einer ausgezeichneten Infrastruktur, den schönen Hotels, unzähligen interessanten Tauchgründen an einem der grössten Riffe der Welt und dank der Maya-Kultur, die sich bei Rundreisen in Honduras den Besuchern öffnet.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir eine unverbindliche Offerte für Badeferien in Honduras:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Das farbenfrohe Riff als Spielwiese für Taucher und Schnorchler

Tauchen Honduras Angebote Reisebüro Schweiz

Selbstverständlich lohnt sich auf den Inseln vor Honduras vor allem der Blick unter Wasser. Dieses farbenfrohe Riff ist eine ideale Spielwiese für Taucher und Schnorchler. Zahlreiche Tauchschulen vermitteln ihr Können und verleihen die Ausrüstung. Also steht dem Unterwasser-Vergnügen nichts im Wege. Höchstens die Regeln der Aufsichtsbehörden, denn das Riff ist ein höchst sensibles Gebilde und soll selbstverständlich so erhalten bleiben, wie es sich in dieser Zeit präsentiert. Auf Utilá gibt es sogar eine sehenswerte Station für Leguane, und Roatán wirbt mit dem Gumbalimba- (Link: Offizielle Seite) und dem Carol-Key-Park. Tauchlehrer haben sich im übrigen auf die Fütterung von Haien spezialisiert - ein aufwühlendes Erlebnis unter Wasser.

Konflikte zwischen Briten und Spaniern in der Kolonialzeit

Roatan Honduras Badeferien Angebote

Die Geschichte dieser Inseln mit ihren wunderbaren Badestränden wurde geprägt von den Konflikten zwischen Briten und Spaniern in der Kolonialzeit. Das hügelige Roatán ist umgeben von Riffen, die in der Vergangenheit etlichen Schiffen zum Verhängnis wurden. Hier werden Kajakfahrten angeboten aber auch Touren im Katamaran oder im Glasbodenboot. Und wer sich für das Innenleben dieser Insel interessiert, dem sei der Ausflug zu den idyllischen Dörfern empfohlen und zum Botanischen Garten "Carambola". Utilá (Link: Spiegel Artikel) ist mit seinen schönen Hotels am Strand die kleinste Insel vor der Honduras-Küste. Hier soll der Legende nach Robinson Crusoe gelebt haben, als sein Schiff am Riff zerschellte. Stille und belebte Tauchgründe prägen diese Insel.

Die Faszination der Sonnenuntergänge und ein Hummer zum Bier

Honduras Pauschalferien Baden und Rundreisen

Honduras betrachtet sich als ein unverbrauchtes Reiseland. Mit dem Regenwald des Biosphärenreservats Mosquitia, mit interessanten Städten - aber auch mit den Stränden bei Tela an der Küste des Nordens. Hier gibt es eine schöne  Promenade, zahlreiche ausgezeichnete Restaurants, Wohlfühl-Hotels und ein Wildreservat vor der Haustür. Bei einer Rundreise durch Honduras zählt der kleine Ort zum Pflichtprogramm der Veranstalter. Tela ist Karibik in Reinkultur und hat sich seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Das gilt auch für den Küstenort La Ceiba, wo der Karneval eine besonders dynamische Variante erfährt. Der Ort ist lebhaft, doch die versteckten Hotels am Strand der Hafenstadt sind ausserordentlich beliebt und entsprechen dem westlichen Standard. Das Seepanorama geniessen, sich von den malerischen Sonnenuntergängen faszinieren lassen, einen Hummer zum Bier bestellen - dies alles steht für Badeferien in Honduras.